Der Kreisjugendring bietet Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Frauen an.
Weitere Infos gibt's hier.

Hol sie Dir

 

die

 

Juleica...

juleica_neu_muster


Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen.

Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Jetzt holen!


Wer bekommt die JugendleiterInnen-Card?

Ehrenamtliche, nebenberufliche und auch hauptamtliche MitarbeiterInnen, die als JugendleiterInnen tätig sind.

Der zukünftige Inhaber/ die zukünftige Inhaberin muß entweder in einem anerkannten Träger der freien Jugendhilfe (z.B. AWO) oder für einen Träger der öffentlichen Jugendhilfe (z.B. Gemeinden und Landkreise) tätig sein.


- Er oder sie muß mindestens 16 alt sein
- Er oder sie muß einen gültigen Nachweis über die Teilnahme an einem Kurs „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ vorweisen können.
- Er oder sie muß pädagogische und rechtliche Kenntnisse durch eine Berufsausbildung oder durch eine JugendleiterInnenausbildung im Umfang von mindestens 50 Stunden erworben haben.

 


Die JugendleiterInnenausbildung wird von der Kreisjugendpflege und auch von einigen großen Verbänden durchgeführt.

Die JugendleiterInnenausbildung der Kreisjugendpflege umfaßt folgende Bereiche:

- Gesellschaftliche Situation von Jugendlichen und Kindern
- Persönlichkeitsentwicklung
- Gruppenpädagogik
- Ziele und Aufgaben der Jugendarbeit
- Programmgestaltung
- Formen und Methoden
- Geschlechtsspezifische Jugendarbeit
- Öffentlichkeitsarbeit
- Rechtliche Grundlagen
- Trägerspezifische Angelegenheiten
- (50 Ausbildungsstunden)

Wie bekommt man die Jugendleiterinnen-Card?

Die JugendleiterInnen-Card wird bei der Kreisjugendpflege des Landkreises Osterode beantragt.
Antragsberechtigt sind alle Träger der Jugendarbeit (Vereine, Verbände, Kommunen) Ein Formular ist bei der Kreisjugendpflege erhältlich.

Dem Antrag sind beizufügen:

- ein Lichtbild
- der Nachweis über die Teilnahme am Kurs „Sofortmaßnahmen am Unfallort“
- der Nachweis über eine erfolgreiche Teilnahme an einer Jugendleiterinnenausbildung.oder eine entsprechende Berufsausbildung bzw. ein Studium.

Die Jugendleiterinnen-Card ist kostenlos !

Verantwortlich:
Kreisjugendpflege im Landkreis Osterode
Kreisjugendpflegerin Martina Ludwig
Herzberger Str. 5
37520 Osterode
Tel.: 05522-960750


Vergünstigungen für Inhaber und Inhaberinnen der Jugendleiter-Card.

Auf Landesebene und auch bundesweit werden bereits Vergünstigungen gewährt.
Zum Beispiel können Inhaber der Juleica kostenlos Mitglied beim Deutschen Jugendherbergswerk werden. Darüber hinaus wird für Übernachtungen in Jugendherbergen ein Nachlaß von 10% gewährt.
Weitere Vergünstigungen unter: www.juleica.de

Auf Landkreisebene gibt es bereits die ersten Vergünstigungen ....

- Veranstaltungen von Rock und Kultur am Harz e.V.
- Freizeiten und Seminare der evangelischen Jugend
- Aufnahmen im Tonstudio im Haus der Jugend.